Was ist Filmmusic.io?

Filmmusic.io ist ein von Sascha Ende gegründetes Portal und, auch wenn es aufgrund der Professionalität einen gegenteiligen Anschein erweckt, eine rein private Webseite. Filmmusic.io ist für alle Nutzer komplett kostenlos - mit dem Zweck, vor allem gemeinnützigen Organisationen und jungen Filmemachern kostenlos Musik anbieten zu können. Grundsätzlich können aber auch Unternehmen oder Gewerbetreibende die Musik kostenlos nutzen. Sascha Ende ist hauptberuflich Programmierer bei einer Internetagentur in Hannover und betreibt die Plattform Filmmusic.io als reines Hobby.

Saschas Vorbilder sind Hans Zimmer, Schiller oder auch Chicane - im Allgemeinen liebt er aber Filmmusik. Auf Filmmusic.io findet man auch Musik von anderen Künstlern: Das sind entweder Freunde oder andere Künstler die Sascha gut findet und deren Musik ebenfalls frei nutzbar ist.

Außerdem ist Filmmusic.io eine tolle Spielwiese für Sascha als Programmierer, denn alles hier ist selbst programmiert.


Historie: Warum eigentlich kostenlos?

Ich habe mich vor vielen Jahren mit meiner Musik bei diversen Musikagenturen und Plattenfirmen beworben und überall Absagen bekommen: Die Begründung war meistens "Du bist nicht bekannt genug" oder "werde Dir erstmal klar was Du eigentlich möchtest" oder "leider haben wir schon genug Filmmusik". Die GEMA war für mich aus diversen Gründen keine Lösung - vor allem als Newcomer zahlt man eher drauf als dass man etwas verdient.

Bei kleinen Plattenfirmen habe ich zwar eine Zusage bekommen (juhu, ähem), aber wurde im Prinzip von allen die ich kennenlernte "verarscht": Viele Versprechen, kein Geld (nie!), Betrügereien.... alle mit denen ich zu tun hatte, waren unseriös.

Da Musik für mich von Anfang sowieso schon immer ein Hobby war, ist mir also schnell klar geworden was ich möchte: Meine Musik unters Volk bringen und den "Großen" zeigen, dass ich auf sie pfeife und dass ich es auch alleine kann.

Mittlerweile glaube ich (bin ich mir sicher), dass einige es bereuen, mir damals eine Absage erteilt zu haben - aber hey, damit müsst ihr jetzt leben :)

Im Laufe der Zeit habe ich mich mit vielen weltweit bekannten "Free Musikern" connected und zusammen sorgen wir dafür, dass es ausreichend gute und kostenlose Musik gibt.

Da Musik für mich und viele andere nur ein Hobby ist, können wir es uns leisten das zu tun was wir tun: Musik machen, Spaß haben, nette Kontakte knüpfen und leben - und leben lassen. Viele Bands bezahlen dafür um in Kneipen zu spielen, viele Musiker würden alles dafür geben nur um auf einem großen Konzert zu spielen, viele Bands bezahlen sogar dafür um auf Konzerten zu spielen - warum zum Teufel sollte ich also meine Musik nicht kostenlos anbieten? Jeder zweite Mensch in Deutschland arbeitet ehrenamtlich, warum sollte ich also nicht ehrenamtlich Musik machen? Ich freue mich, wenn ich meine Musik in einem tollen Film höre oder wenn ich gemeinnützigen Organisationen und jungen Filmemachern bei ihrer Arbeit helfen kann.

Viel Spaß also mit meiner Musik und der Musik meiner Freunde.

P.S: Ich bin ein Idealist. Filmmusic.io ist nicht verkäuflich, auch nicht Teile davon!